11. Experimental-Lesung «Das Haus der kleinen Forscher»


Schon und gerade in der Vorschule haben Kinder Freude am Forschen und entwickeln spielerisch Fragestellungen, die sie mit Hilfe von Erwachsenen selber lösen können. Dieses Buch zeigt, dass Phantasie und Wissenschaft keine Gegensätze sind, denn es führt sie zusammen: In spannenden und lustigen Geschichten wird auf das folgende Experiment hingeführt. Wer noch etwas mehr wissen möchte, findet genug Lesestoff zur Erläuterung. Die schönsten Experimente daraus gibt es in einer Lesung der besonderen Art: Warum und wie sich Bonbons von ganz alleine auflösen. Weshalb sich unsere Stimme für uns selbst ganz anders anhört als für Andere. Wie ein Luftballon-Ventil funktioniert und warum wir Ventile in unserem Körper haben. Wie man über Wasser laufen kann. Wie eine Trinkhalm-Rakete funktioniert. Und wie jeder im Sommer Schlitten fahren kann.
Dieses Buch ist in Zusammenarbeit mit der Stiftung «Haus der kleinen Forscher» entstanden.
Gerne mit Büchertisch einer örtlichen Buchhandlung. Zum Signieren und Autogramme geben stehe ich gerne zur Verfügung!

  • Zielgruppe: Neugierige Kinder und Eltern ab 4 Jahren;
  • Dauer: 30–45–60 Minuten, je nach Wunsch;
  • Kosten: VHS;
  • Zeitrahmen: plus je 1 Stunde für Auf- und Abbau.
  • Bildmaterial zur Bewerbung wird kostenfrei zur Verfügung gestellt

Detaillierte Informationen auf Anfrage.

0
0
0
s2smodern

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.